FilkCONtinental
HomeNewsConvention-InfosGuests of HonorConOrgaTeamMedia: Fotos, Videos, DownloadsForum - BoardLinks
Home

... ein Con für alle musikbegeisterten Science Fiction-, Fantasy-und Mittelalter-Fans. Ein unvergessliches Wochenende mit Musik, Tanz und Spaß zum Mitmachen und Zuhören.

Zur Geschichte:
Nachdem 1994 die letzte absolut ultimative deutsche Mini-Filk-Con stattfand, die ich damals zusammen mit Carola, Heike und Thomas organisierte, und auch keine neue in Sicht war, wollte ich unbedingt wieder etwas in dieser Richtung beleben.
Ein erster Versuch 1996, die Bordertone Filk in Berlin schlug fehl und musste mangels Teinehmer abgesagt werden. Immerhin entstand daraus Kais Garten Filk/Fr*ss-Con, die einige Jahre jedes Frühjahr in Berlin stattfand, und das erste LFA-Songbook. Doch so leicht wollte ich nicht aufgeben, es musste in Deutschland wieder eine FilkCon geben, die größer war und nicht nur auf einen Personen- oder geographischen Kreis beschränkt.
Ich sprach mit Katy, um sie zu einer Zusammenarbeit zu bewegen. Und sie war sofort begeistert von der Idee. Also machten wir uns auf der 2. Gartenfilkcon daran (die Con auf der Katy und Kirstin - wenn man den anwesenden Augenzeugen Glauben schenken mag - mit 10 Liter Tequila Sunrise eine Con planten ;-), eine Filkcon für das Jahr 1997 zu organisieren . Ein Name war schnell gefunden - FilkCONtinental (ich fand den Namen deshalb so passend, da dies die erste Filkcon auf dem "Kontinent" in Europa sein sollte).
Ich hielt es für eine gute Idee möglichst Leute aus verschiedenen Gruppen mit ins Boot zu holen, so schlug ich Franklin (Mittelalter/FunAconclique) vor und und Katy bat Rika (LARP) dazu. Beide haben in der Zwischenzeit auch im Veranstalterteam weiterer FilkCONs mitgeholfen. Und ich denke unser heimtückischer Plan ist aufgegangen. ;-)
Natürlich gab es Höhen und Tiefen während der vergangenen Jahre. Die Tiefen veranlassten Katy und mich zu dem Entschluss, dass es keine FilkCONtinental mehr geben wird, an der wir nicht beide mitwirken. Ohne uns ist die Con eben keine FilkCONtinental. Eine der persönlichen Höhen ist zweifelsohne die Tatsache, dass Katy und ich in den Jahren der Conorga richtig eng zusammengewachsen sind und das trotz widrigster Unstände in unserem privaten Leben. Einer der ersten Höhepunkte war die 2001er Con mit unserer Teilnahme am WorlDream Projekt. Viele weitere folgten...

Nach einem Jahr Pause starten wir 2014 in einer neuen vielversprechenden Location, der Musikjugendherberge Wernigerode.

Vielen Dank an alle Teilnehmer, ich hoffe wir sehn uns bald wieder,

eure

Kirstin Tanger
Oktober 2001/Januar 2014






Über FilkCONtinentalFrühere ConventionsShop und MerchandiseSitemapImpressum